Der Koran

Der Koran ist die Heilige Schrift des Islam, die gemäß dem Glauben die wörtliche Offenbarung von Allah an den Propheten Mohammed in Arabisch, die sowohl mündlich als auch schriftlich von Generation zu Generation übertragen wurde. Er Beginnt mit der Sure Fatiha und endet mit der Sure Nas. Der Koran ist ein heiliges Buch, der aus 323.015 Buchstaben, 77.439 Wörtern, 114 Suren und 6236 Versen besteht. Koran bedeutet im Arabischen Lesung oder Rezitation und ist für die Muslime die Richtschnur. Das Heilige Buch, nach dem sich die Moslems bei ihren Handlungen richten. Der Koran bildet das Glück und die Befreiung für Gläubige.
 
Der Koran ist ein Werk, der Überliefert wurde, um die Existenz und den Sinn des Lebens zu verstehen, eine Quelle für Gesundheit, Ratio,  Wissenschaft und Bildung, Wegweiser und Fahrplan für das Leben auf der Welt und im Jenseits. Der Koran wurde deshalb geschickt, damit er gelesen wird, um die universelle Botschaft zu verstehen und aufzunehmen.
Er ist die ewige Übersetzung des Universums. Er ist eine Fackel, die im Horizont der Menschheit wie ein Licht brennt, und in jeder Periode die Wege der Menschen, ihre Herzen und Seelen weiter erhellt.
Seit seiner Aufklärung der Menschheit hat der Koran nichts von seinem Licht verloren. Seine Werte, und seine Bedeutung, die mit ihm übertragene Ethik und Prinzipien haben ihn immer frisch und neu gehalten. Das eigentliche Ziel des Koran Lesens ist es, die ewige Botschaft zu verstehen und wahrzunehmen.
 
 
Das Beten ist die Zuwendung an Allah und die Darlegung der materiellen und spiritualen Wünsche an Allah.
Das Gebet ist eine Brücke zwischen dem begrenzten, über ein Ende verfügenden hilfslosen Wesen, den er mit dem Schöpfer, der über eine unbegrenzte und ewige Herrschaft verfügt. Es wird in allen Religionen gebetet.
Beten; ist eine innerliche und respektvoll Anrede an Allah, um von seinen Segen, Gaben und Hilfen, sowohl auf Erden also auch im Jenseits zu profitieren, um sich vor Bosheit, Problemen zu befreien, sowie damit seine Sünden und Fehler vergeben werden.
Das Beten ist die Erhebung des Geistes zu Allah und die Liebe zu Ihm.
Beten, ist die Offenbarung der Wert beigemessenen Liebe, der Sensibilität und der Liebe. Gleichzeitig der Weg zum Vertrauen, Glauben und des Kennenlernens.
Beten ist der Wunsch nach Stärkung menschlicher Kraft, Fortsetzung von Positiven Arbeiten, und Regelung des individuellen und gesellschaftlichen Lebens des Individuums.