Generaldirektorat für Verwaltungsdienstleistungen

Unser Generaldirektorat;
Arbeitete von 1926 bis 1984 als Direktorat; bis zum 13.07.2010 hingegen wurde gemäß der Änderung des Gesetzes Nr. 633 durch das Gesetz Nr. 6002, Artikel 7, Paragraph der Verwaltungs- und Finanzabteilung innerhalb der Zentralstelle des Präsidiums das Generaldirektorat für Verwaltungsdienstleistungen gegründet. Innerhalb des Generaldirektorats befinden sich die folgenden vier Abteilungen: Abteilung für unterstützende Dienstleistungen, Abteilung für Materialverwaltung und Anschaffungen, Abteilung für Investitionen, Immobilien und technische Dienstleistungen, Abteilung für soziale Dienstleistungen.
 
Unsere Mission und Vision
Unser Präsidium gewährleistet für die bestmögliche Ausführung der Dienstleistungen unserer Zentral- und Außenstellen mit laufenden Mitteln die Unterstützung von Dienstleistungsgebäuden, Projekte für Koran-Kurse und Bildungszentren, die Ausarbeitung von künstlerischen Moschee-Projekten, die Anschaffung, Lagerung von qualitativen und sparsamen, erforderlichen Materialien und Dienstleistungen in kürzester Zeit sowie die Verteilung nach objektiven Kriterien.
 
In diesem Rahmen:
Verfolgt unser Generaldirektorat bei der Ausführung der Dienstleistungen das Hauptziel einer transparenten, partizipativen, starken und zuverlässigen Dienstleistungspolitik, die ihre Quellen effektiv und produktiv ausschöpft.
Unser Präsidium beschafft und bietet in Betracht der Sensibilitäten der Arbeiten der Dienstleistungsabteilungen die qualitativsten Materialien und Dienstleistungen in kürzester Zeit und auf die sparsamste Art und Weise an.
Die vom Präsidium an das Generaldirektorat für Verwaltungsdienstleistungen übertragenen Unterstützungsaufgaben an Hauptdienstleistungsabteilungen sind wie folgt:
 
·Durchführung von Bau-, Wartungs-, Reparatur-, Anschaffungs-, Miet-, allgemeine Akten-, Archiv-, Gesundheits-, Sicherheits-, Reinigungs-, Beleuchtungs-, Transport- und ähnliche Arbeiten betreffend die Zentral- und Außenstellen.
·Planung, Entwicklung, Aufbau, Unterhaltung und Erneuerung von allen erforderlichen Dienstleistungen betreffend die Technik,  Einrichtung und Infrastruktur. Auch zählen die Gewährleistung der Sicherheit und Nachhaltigkeit dieser Infrastruktur sowie die Fassung von erforderlichen Maßnahmen zu den Aufgaben.
·Die Festlegung und Planung von Anforderungen des Präsidiums wie Grundstücke, Gebäude und Anlagen.
·Die Zuteilung von Grundstücken und Gebäuden sowie Durchführung von Verstaatlichungs- und Mietarbeiten für Dienstleistungen des Präsidiums.
·Vorbereitung und Planung von Investitionsangeboten und Investitionsmitteln für Dienstleistungsgebäude, Bildungszentren, Koran-Kurse und Sozialanlagen des Präsidiums.
·Durchführung von Arbeiten für den ästhetischen, funktionellen und sicheren Bau von Moscheen, Koran-Kurseinrichtungen, Dienstleistungsgebäuden und anderen religiösen Anlagen sowie Gewährleistung der technischen Überwachung, Vorbereitung oder Beauftragung für Typenprojekte.
·Ermittlung von Inventar von Moscheen und Gebetseinrichtungen in ordentlichen und zugehörigen Stiftungen, Wahrung, Auswertung, Verlegung, Verkauf, Zuweisung der Einnahmen aus diesem Verkauf für Dienstleistungen; Ausarbeitung, Buchhaltung und Kontrolle von Plänen und Gewährleistung von Kooperationen mit dem Generaldirektorat für Stiftungen in sonstigen Themen sowie im Thema von Inventar anderer Moscheen und Gebetseinrichtungen mit betreffenden Einheiten, Anstalten und Institutionen.
·Umsetzung von sozialen und kulturellen Aktivitäten des Präsidiums; Bildung und Betreibung von sozialen Einrichtungen wie das Diyanet-Haus.
·Registrierung von Immobilien.
·Durchführung von Arbeiten über Hilfen vom Präsidiumsbudget für Vereine, Stiftungen, Vereinigungen, Anstalten, Institutionen, Kassen und ähnliche Organisationen.
·Organisierung von Hilfskampagnen des Präsidiums.
·Gewährleistung der Annahme und Sammlung von Sach- und Geldspenden auf einem speziellen Konto und die Nutzung dieser Spenden für religiöse Dienstleistungen sowie Gewährleistung der Einhaltung von Konditionen bei bedingten Spenden, die angenommen werden sollen.
·Durchführung der erforderlichen Regelungen und Kooperationen mit dem Finanzministerium über die Vermietung von Immobilien, die der Schatzkammer gehören und von Moscheen, Gebetseinrichtungen und Gebäuden, die vom Präsidium für Religionsangelegenheiten verwaltet werden.  
·Das Entwerfen von Kleidungen für Religionsbedienstete oder die Anschaffung und Verteilung dieser Kleidungen.
·Planung und Durchführung von zivilen Verteidigungs- und Mobilisierungsdienstleistungen des Präsidiums.
 
Unser Generaldirektorat führt die oben genannten Aufgaben mit 409 Personal durch, davon 262 Beamte, 105 Arbeitnehmer eines Reinigungsunternehmens und 42 Arbeitnehmer eines privaten Sicherheitsdienstes.